Damn.

Inwiefern ist der Mensch für sein eigenes Tun verantwortlich? Lässt der Tod mit sich reden? Mit diesen an die Handlung des bereits um 1400 von Johannes von Tepl verfassten “Ackermann aus Böhmen” haben sich die Schülerinnen und Schüler des Videoteams Oberstufe im Rahmen ihrer Kurzfilmproduktion auseinandergesetzt. An einem Drehwochenende wurde unter der Regie von Viola Geißelbrecht und Elena Furthmayr an der filmerischen Umsetzung des zuvor verfassten Drehbuches gearbeitet.