Überblick

Der Festivalkalender der Juvinale umfasst einen Filmwettbewerb, Podiumsdiskussionen sowie eine eigene Workshopreihe (Juvinale-Academy). Überdies ist angedacht, eine filmtechnische Messe in das Programm zu integrieren. Ergänzt wird das Kernprogramm durch dezentrale Aktionen in der Stadt Salzburg. Durch zusätzliche Veranstaltungen wie Filmworkshops im Salzburg Museum oder der ARGEkultur, oder dem kostenlosen Sommerkino im Volksgarten werden Bewusstsein und Akzeptanz in der heimischen Bevölkerung erreicht.

Das Nachwuchsfilmfestival wird so in mehrere Bereiche gegliedert. Diese umfassen einen SchülerInnen- und Nachwuchsfilmwettbewerb, Podiumsdiskussionen, Filmkulturvermittlung und Workshops, Sommerkino und den Screenings des Wettwerbes. Der Wettbewerb selbst wird in unterschiedliche Kategorien gegliedert: ein Frauennachwuchspreis, ein SchülerInnenfilmpreis und ein Nachwuchsfilmpreis.

Ganz bewusst wird zudem ein Schwerpunkt auf das weibliche Filmschaffen gesetzt. Nach wie vor hinkt man der Gleichberechtigung in der Filmbranche hinterher, beziehen doch den Großteil der Förderungen immer noch mehr Männer als Frauen. Um die Bandbreite weiblicher Produktionen aufzuzeigen und Platz für ihr Schaffen zu gewährleisten, wird es einen Preis nur für Frauen geben.

Alle Veranstaltungen und Details findest Du hier.

 


JUVINALE Screening 1 // Donnerstag 6.7.2017 // 18:00-20:15 Uhr // DAS KINO

Molodez! / Animation/ Regie: Yvonne Schäfer / 3 min

WALD / Fiction/ Regie: Sarah Ben Hardouze / 53 min

Kopfkino / DokFilm/ Regie: Elizaveta Snagovskaia / 9 min

OmnisFi – Das Upgrade für ihre Lebensqualität / Werbefilm/ Regie: Dominik Bücheler / 3 min

Unterdruck / Fiction / Regie: Lilli Schwabe / 33 min

Pakan / Animation / Regie: Imanuel Thallinger / 8 min

Barbara – Annäherung an Frida / DokFilm / Regie: Charlina Lucas / 5 min

When John Goes Outside/ Animation / Regie: Bettina Tytko / 6 min


JUVINALE  Screening 2 // Donnerstag 6.7.2017 // 20:30-22:30 Uhr // DAS KINO

Die Last der Erinnerung / Fiction / Regie: Albert Meisl / 20 min

Ursula – Annäherung an Frida / DokFilm/ Regie: Rubi Brockhausen / 8 min

Rift / Animation / Regie: Benjamin Arzt / 11 min

Bier & Calippo / Fiction / Regie: Paul Ploberger / 28 min

Pharmazie … Dich! / Werbefilm / Regie: Dominik Bücheler / 2 min

Tür zur Freiheit / Fiction / Regie: Jeremias Bayerl / 20 min

How to wait for a very long time / Animation / Regie: Jill Goritschnig / 4 min

Paradies / Fiction / Regie: Jan Leitenbauer / 27 min


JUVINALE  Screening 3 // Freitag 7.7.2017 // 18:30-20:30 Uhr // DAS KINO

Wenn der Ton zur Musik wird / DokFilm / Regie: Kevin Maier / 19 min

Rapunzel / Animation / Regie: Steffi Zimmer / 2 min

My summer Love / Werbefilm/ Regie: Maximilian Sachsse / 1 min

Uferlos / Fiction / Regie: Tamara König / 36 min

Planetopia / Animation / Regie: Thorben Schumüller / 4 min

ITS | Come to play the Music / Werbefilm / Regie: Amadeus Fleckinger / 1 min

Medystopia / Fiction / Regie: Jan Köllges / 25 min

Martin P. – Annäherung an Frida / DokFilm / Regie: Amelie Ottmann / 5min

Espresso / Animation / Regie: Alexander Gratzer / 5 min

Wannabe / Fiction / Regie: Janis Lenz / 30 min

Get your head right / Animation / Regie: Astrid Eder / 3 min